Kanten

Ob dick oder dünn, ob rund oder gerade – das Angebot an unterschiedlichen Kantenvariationen ist fast unbegrenzt.

Neu sind die Laser-Edge-Kanten! Durch den Verzicht von Klebstoffen bei der Kantenverarbeitung wird eine dauerhafte optische und funktionale Nullfuge zwischen Platte und Kante realisiert. Es entsteht eine hochwertige Optik wie aus einem Guss.

 

RK-Kante

40 mm

RK = Arbeitsplatten mit Postformingkante (Rundkante)
Kantenradius in der Regel 3 mm.

 

Laser-Edge-Kante

40 mm

Laser-Edge-Kante: ohne Klebstoff
Dauerhafte, optische und funtionale Nullfuge zwischen Platte und Kante. Hochwertige Optik wie aus einem Guss.

 

PP-Kante

40 | 60 mm

PP = PP-Dickkante
Kantenradius 1,5 mm. Freiformen bei 40 mm möglich.

 

SLIM-LINE PP-Kante

16 mm

SLIM-LINE-PP = 16 mm Plattenstärke
PP-Dickkante 1,5 mm, Freiformen möglich.

 

PS-Kante

40 | 60 mm

PS = PP-Spezialkanten (Designkanten)
Freiformen sind eingeschränkt möglich.

 

Slimline PS-Kante

16 mm

PS = PP-Spezialkanten (Designkanten)
Freiformen sind eingeschränkt möglich.

 

PD-Kante

16 | 40 | 60 mm

PD = Spezial-Prisma-Kante: Nahezu nicht erkennbares Fugenbild
2 mm Kante geschrägt, dadurch wird die Fuge nicht wahrgenommen.

 

SK-Kante

40 | 60 | 80 | 100 mm

SK = Schichtstoffkanten (ORIGNAL-Schichtstoff der Arbeitsplattenfläche als Kante).

 

AL-Kante

40 | 60 | 80 mm

AL = massive ALU-Anleimer als „Stangenware“
Optimale „Kantenruhe“ (keine „Unebenheiten“ in der Kante).

 

Individuelle Kante

40 | 60 | 80 mm

PX = Sonderkanten, wie z.B. für grifflose Küchen
ACHTUNG: Hierbei ist ein besonderer Schrankaufbau des Küchenherstellers notwendig.